Arbeitsrecht: Home-Office und Workation Teil 2

veröffentlicht am in der Kategorie Allgemein Allgemeines Zivilrecht Arbeitsrecht Reiserecht StartUp-Beratung Steuerberatung

Bereits im ersten Teil des Beitrags informierten wir Sie, wann eine Entsendung ins Ausland vorliegt und was es arbeitsrechtlich zu beachten gilt. Nunmehr möchten wir auch den sozialversicherungsrechtlichen Teil einer Entsendung noch näher beleuchten.

Home Office und Entsendung

Die Tätigkeit im Home Office – ob ganz oder teilweise – erfreut sich wachsender Beliebtheit.

Schon gewusst? Datenschutz in der Wohnungseigentümergemeinschaft

Schließlich hat sie zum Vorteil, dass die Arbeitsleistung bequem von zu Hause aus oder eben auch von jedem anderen Ort erbracht werden kann.

Schon gewusst? Pflichtteil für Kinder im Erbrecht

Entsendung

Jedenfalls wenn der Arbeitgeber dem zustimmt, wird regelmäßig eine Entsendung im sozialversicherungsrechtlichen Sinne vorliegen. 

Schon gewusst? Unterhalt nach der Scheidung

Dies gilt erst recht, wenn bereits die Initiative für den Auslandsaufenthalt vom Arbeitgebenden ausgeht.

Sozialversicherungsrechtliche Auswirkungen 

Liegt eine Entsendung im sozialversicherungsrechtlichen Sinne vor, ist vor Aufnahme der Tätigkeit im Ausland eine A1 Bescheinigung zu beantragen.

Schon gewusst? Lohn auch an Feiertagen!

A1 Bescheinigung

Die A1-Bescheinigung wird offiziell als „Bescheinigung über die Rechtsvorschriften der sozialen Sicherheit, die auf den/die Inhaber/in anzuwenden sind“ bezeichnet.

Freispruch im Strafverfahren – wer trägt die Anwaltskosten?

Wie der Name bereits nahelegt, gibt die Bescheinigung an, welches Sozialversicherungsrecht für einen bestimmten Arbeitnehmenden gilt.

Eine A1 Bescheinigung ist regelmäßig erforderlich

  • im Falle einer Entsendung in einen anderen Mitgliedsstaat oder
  • bei gewöhnlicher Erwerbstätigkeit in mehreren Mitgliedsstaaten.

Nur für europäisches Ausland

Schon gewusst? Vorsicht vor Urheberrechtsverstößen bei YouTube!

A1 Bescheinigungen können grundsätzlich nur für Mitgliedsstatten der Europäischen Union, des Europäischen Wirtschaftsraums und der Schweiz ausgestellt werden. 

Schon gewusst? So funktioniert die einfache Buchführung

Darüber hinaus gibt es für viele Staaten Sozialversicherungsabkommen und der A1 Bescheinigung vergleichbare Bescheinigungen.

Schon gewusst? Die Insolvenzverschleppung

Beantragung

Schon gewusst? Keine Minderung von Werbungskosten durch Stipendien

Die A1 Bescheinigung ist bei der Deutschen Verbindungsstelle Krankenversicherung Ausland (DKVA) über www.dvka.de zu beantragen.

Schon gewusst? Keine Werbungskosten für Studenten

Maßgeblicher Zeitpunkt

Dabei gilt es zu beachten, dass die Bescheinigung grundsätzlich bereits zu Beginn der Aufnahme der Tätigkeit im Ausland vorliegen muss.

Schon gewusst? Aufwandsentschädigung für Amateursportler

Verstöße hiergegen und eine unterlassene Beantragung können erhebliche Sanktionen und empfindliche Bußgelder begründen.

Schon gewusst? Kein Kindergeld bei neben der Ausbildung ausgeübter Beschäftigung

Noch Fragen?

Schon gewusst? Die Kanzlei Schumacher steht Ihnen mit kompetenter Steuerberatung
und Rechtsanwälten in Essen zur Seite.

Wenn Sie Fragen rund um das Thema oder sonstige rechtliche Fragen haben, wenden Sie sich an unsere Steuerberater und / oder Rechtsanwälte und vereinbaren einen Termin. Wir stehen Ihnen gerne für alle Fragen zur Verfügung.

Rufen Sie uns an 0201/24030.

Schumacher | Rechtsanwälte · Notar · Steuerberater

Ihre Steuerberater in Essen