Impfen 2021: Entschädigung für Impfschäden


veröffentlicht am in der Kategorie Allgemein Allgemeines Zivilrecht Corona Medizinrecht

Im zweiten Jahr der Covid19-Pandemie rücken Impfungen immer weiter in den Fokus der Öffentlichkeit. Nun hatte auch das Landessozialgericht (LSG) Niedersachen-Bremen sich mit der Haftung für Impfschäden zu befassen.

weiterlesen

Wann haften Heilpraktiker und Heilpraktikerinnen?


veröffentlicht am in der Kategorie Allgemein Allgemeines Zivilrecht Arzthaftung Medizinrecht

Immer mehr Leute wenden sich von der Schulmedizin ab. Stattdessen werden Heilpraktiker*innen aufgesucht, welche mit „natürlicheren“ Heilverfahren arbeiten. Diese bieten jedoch in vielen Fällen nicht die gleichen Erfolgsaussichten, wie schulmedizinische Behandlung. Auch die Gerichte hatten sich schon mehrmals mit der Frage auseinanderzusetzen, ab wann Heilpraktiker*innen für den ausbleibenden Erfolg ihrer Behandlung haften. weiterlesen




Strenge Arzthaftung bei Aufklärungsfehlern – Medizinrecht 2021


veröffentlicht am in der Kategorie Allgemein Arzthaftung Medizinrecht

Mit seinem Urteil vom 29.01.2019 hat der Bundesgerichtshof (BGH) in zwei Fällen klargestellt, dass Lebendorganspender künftig besser vor ärztlichen Aufklärungsfehlern geschützt sind. Sie können auch dann Schadenersatz bekommen, wenn sie unabhängig von einer korrekten Aufklärung auf jeden Fall ein Organ gespendet hätten.

weiterlesen