Minijob 2022: Neuerungen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer


veröffentlicht am in der Kategorie Allgemein Arbeitsrecht Mindestlohn Steuerberatung

Im Jahr 2022 wird der Mindestlohn weiter angehoben.

Seit 1. Januar 2022 beträgt der Mindestlohn 9,82 Euro je Stunde. Ab 1. Juli wird er auf 10,45 Euro erhöht. Zum Oktober soll der Mindestlohns auf 12 Euro ansteigen. Im Zuge der Mindestlohnerhöhung wird nun auch die Verdienst-Obergrenze für Minijobs angepasst. weiterlesen



Steuerrecht 2022: Steuerklassen in Deutschland


veröffentlicht am in der Kategorie Allgemein Allgemeines Zivilrecht Arbeitsrecht Lohnbuchhaltung Mindestlohn StartUp-Beratung Steuerberatung

Steuern sind komplex. Kein Wunder also, dass noch immer viele Gerüchte und Mythen um diverse steuerrechtliche Themen kreisen. Nicht selten betreffen diese auch das Thema Steuerklassen. Um Klarheit zu schaffen, haben wir die Voraussetzungen und wichtigsten Informationen zu den einzelnen Steuerklassen für Sie zusammengestellt.

weiterlesen

Mindestlohn 2022: Was gilt für Praktika vor Studienbeginn?


veröffentlicht am in der Kategorie Allgemein Allgemeines Zivilrecht Arbeitsrecht Mindestlohn

Zum 01. Januar 2022 liegt der Mindestlohn bei 9,82 Euro. Bis zum 01. Oktober dieses Jahres soll er sogar auf 12 Euro angehoben werden. Doch nicht für jede Tätigkeit ist auch der Mindestlohn zu bezahlen. Das Bundesarbeitsgericht hatte sich nun mit der Frage zu befassen, ob auch Vorpraktika unter den Anwendungsbereich des Mindestlohngesetz fallen.

weiterlesen

Corona & Arbeitsrecht: Kein Lohnanspruch bei Corona-Lockdown!


veröffentlicht am in der Kategorie Allgemein Arbeitsrecht Mindestlohn

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat am 13.10.2021 entschieden, dass Arbeitende mit Minijobs keinen Lohnanspruch haben, wenn sie aufgrund der pandemiebedingten behördlichen Schließungsanordnung nicht arbeiten können. weiterlesen


Update: Mindestlohn 2021


veröffentlicht am in der Kategorie Allgemein Arbeitsrecht Lohnbuchhaltung Mindestlohn StartUp-Beratung Steuerberatung

Zum 1. Januar 2021 wird der Mindestlohn von aktuell 9,35 € auf 9,50 € brutto je Zeitstunde erhöht. Ab Juli 2021 steigt er erneut, auf 9,60 € pro Stunde. Dies hatte die Mindestlohn-Kommission in ihrem Beschluss empfohlen. Der neue Mindestlohn wurde bereits von der Bundesregierung per Verordnung umgesetzt (vgl. § 1 Mindestlohngesetz (MiLoG)).

weiterlesen




Kein Mindestlohn im Praktikum


veröffentlicht am in der Kategorie Allgemein Arbeitsrecht Mindestlohn

Praktikanten haben keinen Anspruch auf den gesetzlichen Mindestlohn, wenn sie ihr Praktikum unterbrechen und es um die Dauer der Unterbrechungszeit verlängert wird. Das entschied das Bundesarbeitsgericht (BAG) mit Urteil vom 30.01.2019.

weiterlesen


Mindestlohn: Viele Verfallklauseln insgesamt unwirksam


veröffentlicht am in der Kategorie Allgemein Arbeitsrecht Mindestlohn

Arbeitsvertragliche Klauseln, sog. Verfallklauseln, die nach dem 31.12.2014 geschlossen wurden und Ansprüche auf den Mindestlohn nicht ausdrücklich ausnehmen, sind insgesamt unwirksam (Bundesarbeitsgericht am 18.9.2018 – 9 AZR 162/18.)

weiterlesen